Kinderangelschulen wieder gestartet!

Kinderangelschulen des LAVB wieder gestartet!

Die Kinderangelschulen des Landesanglerverbandes Brandenburg sind seit über zwanzig Jahren ein fester Bestandteil der Nachmittagsbetreuung von Kindern und Jugendlichen an den pädagogischen Einrichtungen unseres Landes. Das Interesse ist nach wie vor ungebrochen und die Hoffnung ist berechtigt, dass unsere Kinderangelschulen in diesem Jahr endlich wieder ohne Einschränkungen durchgeführt werden können.

Normalerweise durchlaufen etwa 2.000 Kinder, meist in Arbeitsgemeinschaften von Ganztagsschulen, aber auch im Hort oder in den Ferien, unsere Kinderangelschulen, die über ganz Brandenburg verteilt sind. Pandemiebedingt war das in den letzten zwei Jahren durch die Kontaktbeschränkungen nicht immer möglich.

Das wird sich in diesem Jahr erfreulicherweise wieder ändern und die Kinderangelschulen des Landesanglerverbandes Brandenburg werden allen Interessierten in vollem Umfang den richtigen Umgang mit dem Lebewesen Fisch und mit der Natur vermitteln, wie in nachfolgendem Video bei der Saisoneröffnung der Angel AG der Diesterweg Grundschule Prenzlau zu sehen ist.

Ein Bericht über die Angelschule des Kreisanglerverbandes Prenzlau aus dem Jahr 2014 ist hier abrufbar.

Hintergrund

Kindern und Jugendlichen wird durch das Angeln der richtige Umgang mit der Natur und die Achtung vor der Kreatur nähergebracht. Der Landesanglerverband Brandenburg setzt sich dafür ein, dass Heranwachsende eine Verantwortung für die Natur entwickeln. Nicht zuletzt deshalb wurde im Jahr 2019, auch für unsere Kinderangelschulen, die Broschüre Brandenburgs Jugend angelt herausgegeben.

© Video: Wolfgang Mohns / Diesterweg Grundschule Prenzlau, Foto: Johannes Arlt / DAFV

Scroll to top