32. Verbandstag

32. Verbandstag des LAVB: „Brandenburg ist Anglerland“

Auf dem diesjährigen Verbandstag des Landesanglerverbandes Brandenburg war Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke zu Gast. In seinem Grußwort sagte er: „Der Landesanglerverband hat das Angeln in Brandenburg zu einem Kulturgut weiterentwickelt. Das organisierte Angeln ist viel mehr als reines Angeln. Seit nunmehr 32 Jahren ist der LAVB ein unverzichtbarer Kooperationspartner der Landesregierung. Unser gemeinsames Bestreben liegt darin, Anreize zu setzen für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Gleichzeitig liegen uns der Natur- und Artenschutz und verträglicher Naturtourismus am Herzen. Für die ertragreiche Zusammenarbeit der vergangenen Jahre danke ich Ihnen sehr herzlich im Namen der gesamten Landesregierung.“ Die Landesregierung hat diesbezüglich eine Pressemitteilung herausgegeben. Dieser ist hier abrufbar.

Zusammen mit LAVB-Präsident Günter Baaske nahm der Ministerpräsident anschließend die Auszeichnung der „Märkischen Anglerkönige“ 2021 vor und würdigte die Angler, die ins Ehrenbuch des Landesanglerverbandes Brandenburg eingetragen sowie mit der Ehrenurkunde ausgezeichnet wurden.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der neuen Ausgabe des „Märkischen Anglers“.

Presseschau

In folgenden Medien wurde über den Verbandstag berichtet:

© Foto: Marcel Weichenhan

Scroll to top