Neue Ausgabe „Der Märkische Angler“

Die Tinte ist zwar noch nicht ganz trocken, doch die neue Ausgabe des „Märkischen Anglers“ liegt druckfrisch für Euch bereit und wird in diesen Tagen ausgeliefert.

Themen

„Was wäre, wenn es die Angler nicht gäbe?“ ist die zentrale Frage dieser Ausgabe, die wir unter verschiedenen Aspekten beleuchten.

„Es sind die Angler, die Brandenburg ein Stück weit so lebenswert machen. Angler stehen für Heimat und Natur, für Werte wie Nachhaltigkeit und Verantwortung. Ohne diese Dinge wäre das Land Brandenburg um einiges ärmer.“

Habt Ihr Euch eigentlich schonmal gefragt, was Angeln und Ausbildung miteinander zu tun haben? Falls ja, könnt Ihr Euch auf einen tollen Bericht über die filmische Umsetzung unserer Initiative „Meine Zukunft in meinem Verein“ freuen.

Florian und Hanna gehen mit der YouTuberin Lisa Ruhfus angeln. © Foto: Marcel Weichenhan

Gemeinsam mit der „Klugscheisserin“ Lisa Ruhfus sowie unseren Junganglern Florian und Hanna haben wir einen Film realisiert, der auf unserem YouTube-Kanal abrufbar ist.

Des Weiteren werdet Ihr unter anderem gesammelte Aktionen zum Hegetag nachlesen können, ebenso wie einen speziellen Artikel zum Kalträuchern. Unsere Meeresangler kommen zu Wort und unsere „Märkischen Anglerkönige“ zu Ehre.

„Der Märkische Fischer“

Alles Wissenswerte zur Berufsfischerei sowie aus der Fischereiforschung findet Ihr in unserer Beilage „Der Märkische Fischer“  − unter anderem die Proklamation des Lachses zu „Brandenburgs Fisch des Jahres“ auf der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin und die Wahl von Dr. Gero Hocker zum Präsidenten des Deutschen Fischerei-Verbandes.

Das alles und noch viel mehr erwartet Euch in der kommenden Ausgabe. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen und Blättern!

Euer Marcel Weichenhan
Chefredakteur des „Märkischen Anglers“ & des „Märkischen Fischers“

© Titelbild: Daniel Brose (Sommerfotowettbewerb 2015)
Scroll to top