„Der Märkische Angler“ Ausgabe 2/2020

Spannende Themen und große Fänge erwarten Euch in der neuen Ausgabe des „Märkischen Anglers“, welche in den nächsten Tagen in Euren Briefkästen liegen wird. Unser Redaktionsteam hat wieder tolle Artikel zusammengetragen, auf die Ihr Euch wirklich freuen könnt.

Ostseeangeln platt gemacht?…

Das Angeln auf Plattfische wird oft unterschätzt – zu Unrecht. Es bietet spannende Drills und vielfältige Fänge. Warum das Angeln auf Plattfisch so interessant sein kann, dem  wollen wir in dieser Ausgabe nachspüren.

Spätestens seit in diesem Jahr ein neues und äußerst fragwürdiges Bag-Limit für den Dorsch gilt, welches zwei Dorsche in der Laichzeit und ansonsten fünf Dorsche, vorsieht, werden sich viele fragen, ob sich ein Ausflug an die Küste noch lohnt. Das tut es, denn das Angeln auf der Ostsee hat sehr viel mehr zu bieten, als die Jagd nach dem „Ostseeleoparden“. Denn mit dem richtigen Material und guten Kenntnissen lassen sich viele verschiedene Fischarten fangen.

Brandenburgs Jugend angelt

Im Zuge des landesweiten Hegetages des Landesanglerverbandes Brandenburg, der am 9. Februar 2020 stattfand, präsentierte unser Präsident Günter Baaske eine Woche später, am 17. Februar 2020, zusammen mit Brandenburgs Ministerin für Bildung, Jugend und Sport  Britta Ernst, dem bekannten „Angel-YouTuber“ Simon Stäblein von „Flyrus“ und einigen Junganglern an der alten Fahrt in Potsdam die Broschüre „Brandenburgs Jugend angelt – Angeln gehen, Natur verstehen“.

In einer Beilage findet Ihr darüber hinaus alle Informationen zu unserem Kinder- und Jugendtag vom 20. bis 21. Juni. Die „Märkischen Anglerkönige“ werden zudem zeigen, welche kapitalen Fische in unseren Verbandsgewässern schwimmen. Wir haben einen Artikel zum Glasaal-Besatz dabei sowie Gedanken unseres ältesten Redaktionsmitgliedes Ludwig Otto zum Klimawandel.

Der Märkische Fischer

Alles Wissenswerte vom Landesfischereiverband Brandenburg/ Berlin, Neuigkeiten des „Forum Natur Brandenburg“ sowie aus der Fischereiforschung findet Ihr wie immer im „Märkischen Fischer“. Dort wird es unter anderem um die Probleme in Teichwirtschaften sowie die Auswirkungen der immer trockener werdenden Sommer in Brandenburg auf unsere Gewässer gehen.

Das alles und noch viel mehr erwartet Euch in der neuen Ausgabe. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen und Blättern!

Euer Marcel Weichenhan
Chefredakteur des „Märkischen Anglers“ und des „Märkischen Fischers“

© Foto: Olaf Lindner (DAFV)

Scroll to top