Fischlehrpfad

Fischlehrpfad im Boitzenburger Land eröffnet

Am Samstag den 11. Juni 2022 wurde nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit der Fischlehrpfad des Anglervereins Boitzenburg in der Gemeinde Boitzenburger Land feierlich eröffnet. Der Landesanglerverband Brandenburg (LAVB) überbrachte in Person von Daniel Müller, Hauptamtlicher Mitarbeiter des LAVB, die Danksagung unseres Präsidenten Günter Baaske an den ersten Vorsitzenden Roberto Warnke. Angelfreund Warnke hat sich in besonderem Maße für die Errichtung des 333 Meter langen Fischlehrpfades eingesetzt und federführend das Projekt von der Idee bis zur Einweihung begleitet und überwacht. Der Fischlehrpfad wurde mit Mitteln aus der Fischereiabgabe des Landes Brandenburg gefördert.

Der 55 Kilometer lange Spur der Steine Radweg, welcher direkt am Lehrpfad vorbei führt, ist nun mit der neu errichteten Wetterschutzhütte, den neun Informationstafeln und drei rustikalen Erholungsbänken um eine Attraktion reicher. Es ist der erste im Land Brandenburg von einem Verein auf öffentlichen Grund errichtete Fischlehrpfad in dieser Größenordnung. Nochmal vielen Dank an den Verein und die vielen Helfer.

Hintergrund

Die Zeichnungen des Fischlehrpfades wurden vom PescArs Kunstverlag GmbH hergestellt. PescArs-Fischlehrpfade sind eine wertvolle Ergänzung zum besseren Kennenlernen der Natur. In kurzen übersichtlichen Texten und überzeugenden, natürlichen Abbildungen vermitteln sie allen, an der Natur Interessierten, wissenswerte Informationen über unsere Fischwelt.

Sie fördern damit das Verständnis für das Leben in unseren Gewässern und tragen so zu einem bewussten Erleben der Natur bei. Die farbigen, sehr schönen Fischbilder sind aufgrund neuster Druckverfahren und Oberflächenbehandlungen extrem farb- und witterunsbeständig. Vor allem aber sind sie eine besondere Werbung für den pfleglichen Umgang mit der Natur und ihren Gewässern.

© Foto: LAVB

Scroll to top