Der Angelverein Dolgenbrodt 1954 lädt zum großen Kinderangeln ein

Der Anglerverein Dolgenbrodt 1954 veranstaltet am 24. August 2019 ab 15:00 das nun schon traditionelle 10. Kinderangeln am Ufer der Dahme. In den letzten Jahren beteiligten sich regelmäßig zwischen 25 und 30 Kinder und Jugendliche, um Ihre Fähigkeiten beim Angeln unter Beweis zu stellen und einige Zeit in der herrlichen Natur der Gemeinde Heidesee zu verbringen.

Das beliebte Ereignis wird von Kindern aus Dolgenbrodt, aus den Orten der näheren und weiteren Umgebung aber auch vermehrt von begeisterten Kinder und Eltern aus Berlin besucht. Der Verein rechnet auch dieses Jahr wieder mit einer großen Beteiligung, sodass frühzeitiges Erscheinen gute Plätze sichert.

Bereits 2018 drängelten sich die Besucher nahezu am Dahme-Ufer
Die Mitglieder des Anglervereins Dolgenbrodt, als Veranstalter, kümmern sich um die Durchführung des Kinderangelns und erklären den Kindern den Umgang mit Angel und Stippe und helfen – wenn nötig – gerne weiter. Sie sorgen auch für Speisen und Getränke, sodass für Eltern und Begleiter Zeit für ein gemütliches Picknick in der freien Natur am Ufer der Dahme bleibt.

Die Teilnehmer beim Kinderangeln erhalten Eis und Limonade kostenlos vom Anglerverein und die Sponsoren, wie Seramun Diagnostica GmbH aus Wolzig, Coca’s Angelcenter aus Königs Wusterhausen und FlussFloß Dolgenbrodt unterstützen die Veranstaltung wie alle Jahre großzügig mit Geld- und Sachspenden.

Angeln verbindet – drei Generationen vereint

Alle Kinder und Jugendlichen erhalten zusätzlich bei der abschließenden Ehrung ein kleines oder größeres Präsent vom Vorstand des Anglervereins überreicht. Der Vorstand freut sich auf zahlreiche Besucher und dankt allen Mitgliedern und Sponsoren für die Unterstützung.

Pressemitteilung des Anglervereins Dolgenbrodt 1954, 12. August 2019

Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Homepage des Angelvereins.

© Fotos: Angelverein Dolgenbrodt 1954
Scroll to top